Besondere Auszeichnung: Michael Schneider ist nun Träger der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz

Große Verdienste des Vorsitzenden gewürdigt

 Hohe Auszeichnung: Im Kreise von Vorstands- und Vereinskollegen sowie der Familie überreichte Landrat Michael Lieber (links) RA Michael Schneider, dem Vorsitzenden von Haus & Grund Kreis Altenkirchen und Westerwaldkreis e.V., die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz.Hohe Auszeichnung: Im Kreise von Vorstands- und Vereinskollegen sowie der Familie überreichte Landrat Michael Lieber (links) RA Michael Schneider, dem Vorsitzenden von Haus & Grund Kreis Altenkirchen und Westerwaldkreis e.V., die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz. - Fotos: Haus & Grund (2), Daniel Montanus

Michael Schneider, der 1.Vorsitzende von Haus & Grund Kreis Altenkirchen und Westerwaldkreis e.V., erhielt jetzt die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz. Landrat Michael Lieber händigte dem Rechtsanwalt die Auszeichnung im Auftrag von Ministerpräsidentin Malu Dreyer aus.

Das Land Rheinland-Pfalz würdigte damit die jahrzehntelange Tätigkeit Schneiders als ehrenamtlicher Vorsitzender und seine hervorragenden Leistungen für den Verein. Er sei das „Gesicht von Haus & Grund im Kreis Altenkirchen“.

Über 35 Jahre Ehrenamt für Haus & Grund

Michael Schneider wurde am 14. Februar 1981 zum stellvertretenden Vereinsvorsitzenden gewählt. Schon ziemlich genau drei Jahre später, am 17. Februar 1984, wurde der Kirchener zum Vorsitzenden des Haus- und Grundeigentümervereins gewählt.

Diese ehrenamtliche Tätigkeit übt er seit nunmehr fast 35 Jahren mit unermüdlichem Einsatz für die Interessen nicht nur der Mitglieder, sondern aller Haus- und Grundeigentümer im Kreis aus.

In Anerkennung seiner Verdienste verlieh ihm Haus & Grund Deutschland bereits im Jahr 2008 die silberne Ehrennadel des Eigentümerverbands. Im Jahr 2011 zeichnete ihn der Zentralverband dann mit der goldenen Ehrennadel aus.

Michael Schneider ist Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Fachanwalt für Verkehrsrecht sowie Mediator in einer Kanzlei in Betzdorf.

Während der Amtszeit des Rechtsanwalts konnte die Mitgliederzahl nicht zuletzt dank seinem besonderen Engagement kontinuierlich von rund 550 auf nunmehr rund 950 Mitglieder gesteigert werden.

Auf seine Initiative hin wurde der Mietspiegel des Kreises Altenkirchen aufgestellt und mehrfach fortgeschrieben.

Der Landesverband Haus & Grund Rheinland-Pfalz sowie Vorstand und Beirat des Ortsvereins gratulieren Michael Schneider herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung des Landes.